kopftext
Bild Jens Pollak
Der Bautzener Künstler Jens Pollak ist Autodidakt, gemalt hat der heute 48-Jährige von frühester Kindheit an. Als Jugendlicher gestaltete er für andere T-Shirts, Wände oder Autos. Anfang der 1990er Jahre besuchte er Abendkurse in Airbrush und Fotografie. 1993 stellte er erstmals in Bautzen aus. Ausstellungen in Seifersdorf, Dresden, Berlin, Düsseldorf und Köln folgten. Heute hat er sein Atelier bei der Kunstinitiative "Im Friese" e.V. in Kirschau. Die Werke, die Pollak mit Kohle, Öl, Acryl, Sand und Glas gestaltet, erinnern zum Teil an Pop Art, zum Teil an Pin-Ups, gehen dabei mit ihrem Betrachter aber sehr viel weniger behutsam um. Vielmehr liegt in ihnen das Provokative und Irritierende. Die Grenzen zwischen Schönem und Anstößigem verschwimmen zuweilen. Jens Pollak bevorzugt in dem ihm eigenen fotorealistischen Stil das Spiel mit dem Symbol- und Ikonenhaften.

facebook-logo instagramm-logo googleplus-logo